Wandern auf dem Premiumweg

Der Schauinslandweg

Rohnblick

 

Ein abwechslungsreicher Wanderweg, der geprägt ist durch zahlreiche Aussichtspunkte und ein vielfältiges Landschaftsbild, gewürzt durch zwei schöne Weiheranlagen, einen Steinbruch und eine besonders reizvolle Kerbschlucht.

 

Der Name des Weges leitet sich ab vom Bergrücken „Schauinsland“ oberhalb Hangard, über welchen ein Teil des Wanderweges führt. 13 großartige Aussichtspunkte geben dem Weg seinen Charakter und machen dem Namen alle Ehre.

 

Der Weg führt durch eine wechselnde und offene Landschaft. Wiesenlandschaften, Felder und Obstbaumanlagen wechseln sich mit Mischwäldern und Buschlandschaften ab. Dazwischen überraschen uns bezaubernde Ausblicke, die uns wie eingerahmt immer wieder völlig neue Landschaften zeigen. Kurze Anstiege bringen uns auf die Höhenlagen, wo weite Aussichten in alle Himmelsrichtungen geboten werden.

 


Impressionen Schauinslandweg


 

 


Sehenswert

Eine besondere Attraktion des Weges ist die schmale verwunschene Schlucht „Kerbacher Loch“ mit malerischem Bachverlauf, wo zudem eine steinerne Wildsau den Wanderer erwartet. Auch zwei gepflegte und schön gelegene Weiheranlagen, eine weitere Kerbschlucht und zwei Brunnenanlagen machen den Weg abwechslungsreich und spannend.

Auch sollten Sie die Orchideenwiese nicht verpassen und den Blick vom neuen Panoramaaussichtsturm Betzelhübel schweifen lassen.

 

Drei bewirtschaftete Hütten, zwei Schutzhütten, eine Sinnesbank und zahlreiche Ruhebänke laden zur Rast ein. Wer Hunger hat oder die Möglichkeit einer Übernachtung sucht, findet beides am gut erreichbaren Startpunkt des Weges.

 

Der Schauinslandweg wurde im Oktober 2010 vom Deutschen Wanderinstitut als Premiumwanderweg ausgezeichnet und mit 60 Punkten bewertet.


PKW-Parkplätze sind ausreichend vorhanden.